Elektronik

In der Hard- und Softwarebranche sowie in der Technologie- und Dienstleistungsindustrie geht es derzeit turbulent zu. Insbesondere im Softwaremarkt gibt es starke Konsolidierungstendenzen. Viele Anbieter, die zuvor erfolgreich waren, können sich nur schwer den neuen, kürzeren Technologie-Lebenszyklen anpassen. Andererseits entwickeln sich relativ junge Unternehmen zu wichtigen Playern im Markt, indem sie neue Geschäftsfelder besetzen.

Besser als den anderen großen Industriebranchen geht es den Elektroherstellern. Insbesondere die Produzenten von elektrischen Ausrüstungen sowie Akkumulatoren und Batterien, die im Wesentlichen an die Automobilindustrie gehen, expandieren.

Im Elektronikbereich entwickeln sich zuletzt die Aufträge für elektronische Bauteile sehr positiv. Allerdings bleibt die Ertragslage der Unternehmen weiter angespannt. Marktchancen für die Zukunft bietet die Digitalisierung von Hörfunk und Fernsehen, aber auch die Automation von Produktions- und Geschäftsprozessen sowie die Modernisierung von Wohnungen und Gebäuden.

Die Kompetenzen von Egopool:

Wir arbeiten weltweit mit Klienten aus den Bereichen Software und Hardware sowie IT-Dienstleistungen zusammen. Dazu zählen fünf der acht größten PC-Hersteller und drei der fünf führenden Software-Hersteller. Im Elektrotechnik-/Elektronik-Bereich gehören einige der führenden europäischen Konzerne zu unseren Klienten.

Wir unterstützen Unternehmen aus diesen Branchen auf den Beratungsfeldern Strategieentwicklung, Kundenloyalität, Kundensegmentierung, Preisgestaltung, Verbesserung der Supply Chain und Reorganisation. Außerdem helfen wir, neue Märkte und Wettbewerber zu bewerten und tragen bei Firmenzukäufen dazu bei, diese besser in die Organisation zu integrieren.

Unsere Private Equity Group hat darüber hinaus umfassende Erfahrungen mit Eigenkapitalinvestments im Technologiesektor und mit Portfolio-Management-Strategien für Technologiefirmen.