Pharmaindustrie

Der wachsende Einfluss der Konsumenten und des Internets sowie die fortschreitende Entwicklung der Biotechnologie treiben die Veränderungen in der Pharmaindustrie. Selbst große etablierte Pharmahersteller geraten zunehmend unter Druck. Weil viele der von ihnen entwickelten Medikamente nicht die erwarteten Erlöse bringen, konzentrieren sie sich verstärkt auf Präparate für spezielle Patientengruppen. Gleichzeitig sind zwei andere Trends zu beobachten: Vertikal integrierte Unternehmen suchen nach weiteren Partnern während bislang auf ein Segment spezialisierte Anbieter ihre Aktivitätenpalette ausweiten.

Nicht weniger spannend die Entwicklung im Gesundheitswesen: Neue Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, Innovationen in der Medizintechnik sowie die sprunghafte Verbreitung des Internets und die Entschlüsselung des Erbguts stellen die Branche derzeit auf den Kopf.

Gleichzeitig wird die Finanzierung des Gesundheitswesens immer schwieriger. Die notwendige grundlegende Reform des deutschen Gesundheitssystems lässt jedoch immer noch auf sich warten – die Interessen der einzelnen Akteure sind zu unterschiedlich. Klar ist: Es bedarf neuer Denkmodelle und Lösungsansätze, mit denen einerseits der Kostenanstieg eingedämmt, andererseits aber die optimale medizinische Versorgung der Patienten gesichert werden kann.

Die Kompetenzen von Egopool:

Wir unterstützen Krankenhäuser und Ärzte mit unserem Know-how ebenso wie Versicherungsgesellschaften, Pharmaproduzenten und Biotechnik-Unternehmen. Unsere Projekte umfassen die Entwicklung von Unternehmens- und Innovationsstrategien, Mergers & Aquisitions, Loyalitätsmanagement sowie Absatzförderungs- und Distributionsstrategien. Egopool hat weltweit über 700 Studien zu den unterschiedlichsten Frage- und Themenstellungen im Health-Care-Markt erstellt.